Wer, wie, wo, warum.

13850_CRP_13850_RAW56519 Ausschnittjpg

Inhaber und Betreiber Adrian Betschart, Jahrgang 1970, gibt mit dem 2008 ausgebauten Aditorium seinen beiden Leidenschaften Informatik und Kino Raum – zum Nutzen eines breiten Publikums. Er ist selber in der alten Seidenfabrik wohnhaft. Der Stand­ort gilt übrigens als eine der Wiegen moderner Daten­verar­bei­tung: Ende des 19. Jahrhunderts installierte Caspar Honegger hier den ersten Webstuhl, der dank dem Einsatz von Loch­­kar­ten­tech­nik aufwändige, mehrfarbige Muster pro­du­zie­ren konnte. Die Karten programmierten die Fadenführung der Maschine. Die daraus entstandenen kostbaren «Jacquard-Gewebe» mach­ten Rüti weltbekannt. Und knisternde Stoffe, die werden heute hier wieder gezeigt.

Postadresse

Betscharts Aditorium
Adrian Betschart
Amthofstrasse 16
8630 Rüti ZH
Schweiz

Telefon

E-Mail

Geschichte. Die Seidenweberei Rüti